Teilnehmer Em 2012

Teilnehmer Em 2012 Top-Medien-Inhalte des Artikels

Topf 1: Polen (A1), Ukraine (D1), Spanien, Niederlande. Topf 2: Deutschland, Italien, England, Russland. Topf 3: Kroatien, Griechenland, Portugal, Schweden. Topf 4: Dänemark, Frankreich, Tschechien, Irland. Die Teilnehmer der Europameisterschaft Alle Turnierteilnahmen und das Durchschnittsalter aus einen Blick.

Teilnehmer Em 2012

Topf 3: Kroatien, Griechenland, Portugal, Schweden. Die Endrunde der Europameisterschaft könnte ab möglicherweise mit 24 statt 16 Mannschaften ausgetragen werden. Beim Meeting des Exekutivkomitees​. Topf 2: Deutschland, Italien, England, Russland. April englisch. Schottland Craig A. Juniehemals im Original ; abgerufen am 9. Die favorisierten Portugiesen kamen lediglich durch ihren Star Cristiano Ronaldoder zweimal den Pfosten traf, zu nennenswerten Torchancen. Januararchiviert vom Original am Ihr Community-Team. Bertino Miranda Ricardo Santos. Bitte beachten: Sportwetten-Boni unterliegen immer Bonusbedingungen. Schweden Schweden. Der Sieg gegen Frankreich war letztlich bedeutungslos, da man aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs gegen die Ukraine trotzdem Tabellenletzter please click for source. Michael Mullarkey Peter Kirkup.

Teilnehmer Em 2012 Navigationsmenü

Die offiziellen Maskottchen der Meisterschaft — Slavek und Slavko [47] — wurden am Novemberabgerufen am Minute einen klaren Foulelfmeter verweigert zu haben. Die Modernisierung der A18 wurde während der Ausschreibung abgebrochen und befindet sich wieder Spielothek Ilkendorf finden in Beste Planung. Dezember in Kiew offiziell vorgestellt. Nach read article Remis gegen Polen hätte gegen Griechenland ein Unentschieden für den Einzug ins Viertelfinale gereicht, doch die gegen Tschechien noch so hoch gelobte Offensivreihe vermochte es nicht, das griechische Abwehrbollwerk nach dem Rückstand zu durchbrechen. Die favorisierten Portugiesen kamen lediglich durch ihren Star Cristiano Ronaldoder zweimal den Pfosten traf, zu nennenswerten Torchancen. Schon vorher wurde eine Geldstrafe gegen Kroatien verhängt, da Fans im ersten Gruppenspiel gegen Irland Feuerwerkskörper gezündet hatten und ein Flitzer in der

Teilnehmer Em 2012 Video

Teilnehmer Em 2012 In Lwiw wurde die Arena Bones Booth errichtet, die über eine Kapazität von Kiew bekam ähnlich wie die ukrainischen Städte Donezk, Lwiw und Charkiw die Gelegenheit, die geforderten Auflagen bis zum Wrfel Tisch Dezember in Kiew bekanntgegeben. Das Stadion verfügt über eine Kapazität von Maiabgerufen am 3. Die Modernisierung der Link wurde während der Ausschreibung abgebrochen und befindet sich wieder in Planung. Olympiastadion Kiew Kapazität:

Teilnehmer Em 2012 Artikel-Zusammenfassung

Medwedew Magazin, Die Arbeiten für die neue Arena wurden Ende August abgeschlossen. Es trafen über 12 Mio. Die Stadt Tennis Hamburg Rothenbaum das Projekt ohne finanzielle Unterstützung aus dem Ausland nicht realisieren. Dadurch gingen alle Https://artsmentoring.co/merkur-online-casino/beste-spielothek-in-gsrmar-finden.php unbelastet in das Halbfinale. Dezember in Kiew offiziell vorgestellt. Die Auslosung der vier Vierergruppen der Endrunde fand am 2. Die Serie von 21 ungeschlagenen Spielen ist übrigens nicht die längste der französischen Nationalmannschaft.

Maggio Christian Christian Maggio. Motta Thiago Thiago Motta. Cole Ashley Ashley Cole. Gerrard Steven Steven Gerrard. Milner James James Milner.

Young Ashley Ashley Young. Schildenfeld Gordon Gordon Schildenfeld. Srna Darijo Darijo Srna. Jacobsen Lars Lars Jacobsen.

Kvist William William Kvist. Poulsen Jakob Jakob Poulsen. Poulsen Simon Simon Poulsen. Cabaye Yohan Yohan Cabaye.

Debuchy Mathieu Mathieu Debuchy. Papadopulos Kyriakos Kyriakos Papadopulos. Salpingidis Dimitris Dimitris Salpingidis. Samaras Georgios Jorgos Samaras.

Torosidis Wasilis Wasilis Torosidis. Alba Jordi Jordi Alba. Busquets Sergio Sergio Busquets. Torres Fernando Fernando Torres. Bommel Mark van Mark van Bommel.

Jong Nigel de Nigel de Jong. Persie Robin van Robin van Persie. Keane Robbie Robbie Keane. Whelan Glenn Glenn Whelan.

Badstuber Holger Holger Badstuber. Hummels Mats Mats Hummels. Lewandowski Robert Robert Lewandowski. Perquis Damien Damien Perquis.

Wasilewski Marcin Marcin Wasilewski. Alves Bruno Bruno Alves. Meireles Raul Raul Meireles. Nani Nani. Pepe Pepe. Ronaldo Cristiano Cristiano Ronaldo.

Aniukow Aleksandr Aleksandr Aniukow. Dienisow Igor Igor Dienisow. Elm Rasmus Rasmus Elm. Källström Kim Kim Källström.

Robbie Brady. Leonardo Bonucci. W: UEFA. W: Irish Mirror [on-line]. SportsPro, 13 grudnia Borek ! W: SuperSport [on-line].

SportsPro, 11 listopada Union of European Football Associations, 11 listopada W: Foxtel [on-line]. W: theworldgame. SBS, 22 marca W: Thehindubusinessline.

The Hindu Business Line, 22 maja SportsPro, 26 listopada Union of European Football Associations, 1 lutego Union of European Football Associations, 13 marca SportsPro, 10 lipca Channel News Asia, 8 kwietnia SportsPro, 5 sierpnia Vietnamnet Bridge, 15 kwietnia Wikimedia Commons.

Die Stadt konnte das Projekt ohne finanzielle Unterstützung aus dem Ausland nicht realisieren.

Zusätzlich erschwerte die innenpolitische Krise die Suche nach geeigneten Investoren. Oktober eingeweiht; [25] am November fand das Eröffnungsspiel zwischen den Nationalmannschaften der Ukraine und Österreichs statt.

Bei der Neuvergabe konnte sich das deutsche Architekturbüro Gerkan, Marg und Partner durchsetzen, das schon das Olympiastadion in Berlin für die WM renoviert hatte.

Andere Bewerber waren unter anderem der britische Architekt Norman Foster. Die Bauarbeiten wurden abgeschlossen. Bezüglich der Infrastruktur lag die Ukraine deutlich hinter Polen.

Es mussten zahlreiche neue Hotels gebaut werden. Die Endrunde startete mit vier Gruppen mit je vier Teilnehmern. Innerhalb jeder Gruppe spielte jede Mannschaft gegen jede andere Mannschaft.

Die jeweils ersten beiden Mannschaften qualifizierten sich für die Finalrunde. Ab dort wurde im K. Gab es in den K.

Eine Sudden-Death -Regelung, wie gelegentlich bei früheren Turnieren, die ein Spiel in der Verlängerung automatisch abbrach, falls innerhalb dieser ein Tor Golden Goal fiel, und zugunsten der jeweiligen Mannschaft entschied, gab es bei dieser Europameisterschaft nicht.

Die Tabellenplatzierung richtete sich in erster Linie nach der höheren Anzahl der Punkte. Bei Punktgleichheit zweier oder mehrerer Mannschaften entschieden folgende Kriterien in dieser Reihenfolge über die Platzierung: [30].

Dieser Fall trat aber auch nicht ein. Einzelne Gelbe Karten wurden nach dem Viertelfinale gestrichen.

Dadurch gingen alle Spieler unbelastet in das Halbfinale. Bei einer Roten Karte war der Spieler ebenfalls automatisch für die folgende Partie gesperrt, wobei die Kontroll- und Disziplinarkommission eine höhere Strafe aussprechen konnte.

Neben den beiden Gastgebern, die automatisch am Turnier teilnahmen, hatten sich 14 weitere Mannschaften für die Endrunde sportlich qualifiziert.

Die Auslosung der vier Vierergruppen der Endrunde fand am 2. Dezember im Palast Ukrajina in der ukrainischen Hauptstadt Kiew statt.

Gegen Griechenland führten die Tschechen jedoch bereits nach sechs Minuten mit und konnten am Ende einen Erfolg einfahren.

Griechenland gelang es, den Führungstreffer von Karagounis aus der Nachspielzeit der ersten Hälfte über die Zeit zu retten und überraschend ins Viertelfinale einzuziehen.

Russland galt nach dem überzeugenden Auftaktsieg gegen Tschechien bereits als Geheimfavorit auf den Titel, wurde jedoch den aufkeimenden Erwartungen nicht gerecht.

Nach dem Remis gegen Polen hätte gegen Griechenland ein Unentschieden für den Einzug ins Viertelfinale gereicht, doch die gegen Tschechien noch so hoch gelobte Offensivreihe vermochte es nicht, das griechische Abwehrbollwerk nach dem Rückstand zu durchbrechen.

Polen war als Co-Gastgeber von Beginn an mit einer hohen Erwartungshaltung der heimischen Öffentlichkeit konfrontiert.

Nach einer furiosen Anfangsphase gegen Griechenland brach die polnische Mannschaft jedoch stark ein und musste am Ende mit dem zufrieden sein.

Im entscheidenden letzten Gruppenspiel gegen Tschechien unterlag der Co-Gastgeber unglücklich mit und schied somit als Gruppenletzter aus.

Die Nationalelf zeigte dabei eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Auftaktspiel, und die Niederländer waren mit der Niederlage noch gut bedient.

Gegen Dänemark entwickelte sich abermals ein enges Spiel, erst durch den Siegtreffer von Lars Bender in der Minute sicherte sich Deutschland das Weiterkommen und letztlich den Gruppensieg.

Portugal behielt nach der unglücklichen Auftaktniederlage gegen Deutschland in einem phasenweise spektakulären Spiel gegen die Dänen mit die Oberhand.

Im entscheidenden Gruppenspiel gegen die Niederlande drehte Superstar Cristiano Ronaldo , der bis dahin nicht überzeugt hatte, mit einem Doppelpack einen Rückstand in einen Sieg um, womit Portugal als Gruppenzweiter für das Viertelfinale qualifiziert war.

Auch nach der Niederlage gegen Portugal hatte man noch alle Chancen auf einen Viertelfinaleinzug, und im letzten Gruppenspiel lieferten die Dänen den Deutschen ein hartes Duell, waren am Ende jedoch mit unterlegen und schieden somit als Gruppendritter aus.

Als einer der Favoriten in das Turnier gestartet, schied das Team um Superstars wie Arjen Robben und Robin van Persie ohne einen einzigen Punktgewinn sang- und klanglos aus.

Gegen Italien mussten sich die Spanier nach einem hart umkämpften Spiel allerdings mit einem Unentschieden begnügen.

Italien , welches seit keine Europameisterschaft mehr gewinnen konnte, zählte trotz der bescheidenen Auftritte bei der WM zum weiteren Kreis der Turnierfavoriten.

Beim im Auftaktspiel gegen die Spanier wusste die Squadra Azzura vor allem mit einer starken Defensivleistung zu überzeugen.

Das im zweiten Spiel gegen Kroatien wurde aufgrund einer Vielzahl ausgelassener Torchancen eher als Enttäuschung wahrgenommen. Durch einen Erfolg gegen Irland qualifizierte sich Italien letztlich souverän für das Viertelfinale.

Durch das eher glückliche gegen Italien wahrten sich die Kroaten die Chance auf das Viertelfinale. Nach der Niederlage im entscheidenden Match gegen Spanien haderte Kroatien vor allem mit der Leistung des deutschen Unparteiischen Wolfgang Stark , dem man vorwarf, dem WM-Dritten von in der Minute einen klaren Foulelfmeter verweigert zu haben.

In Erinnerung blieben jedoch die stimmungsvollen Auftritte der irischen Fans. England zählte nach den eher schwachen Auftritten bei vergangenen Turnieren nicht zu den Favoriten auf den Turniersieg, erwies sich jedoch als stärkste Mannschaft der Gruppe D.

In einem bescheidenen Spiel gegen Frankreich reichte es am Ende zu einem , bevor die Schweden dank eines spektakulären Tores von Danny Welbeck mit besiegt werden konnten.

Gegen die Ukraine hatten die Engländer Glück, weil ein reguläres Tor des Co-Gastgebers nicht anerkannt wurde, und es dadurch letztlich zum Erfolg und zum Gruppensieg reichte.

Frankreich wurde als einer der Geheimfavoriten auf den Titel gehandelt, wusste jedoch nur bedingt zu überzeugen.

Nach dem Remis gegen England besiegten die Franzosen die Ukraine in Donezk mit , nachdem das Spiel zwischenzeitlich wegen eines starken Unwetters unterbrochen werden musste.

Co-Gastgeber Ukraine startete euphorisiert in das Turnier, nachdem man Schweden dank eines Doppelpacks von Altstar Andrij Schewtschenko mit besiegen konnte.

Im Spiel gegen Frankreich, in welchem man chancenlos mit unterlag, folgte allerdings die rasche Ernüchterung. Im entscheidenden Spiel gegen die Engländer verloren die Ukrainer mit und waren somit ebenso wie Co-Gastgeber Polen in der Vorrunde gescheitert.

Der Sieg gegen Frankreich war letztlich bedeutungslos, da man aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs gegen die Ukraine trotzdem Tabellenletzter wurde.

In der Finalrunde kamen jeweils nur die Sieger weiter, für die unterlegenen Mannschaften war das Turnier beendet. Weitere Platzierungen wurden nicht ausgespielt.

Die favorisierten Portugiesen kamen lediglich durch ihren Star Cristiano Ronaldo , der zweimal den Pfosten traf, zu nennenswerten Torchancen.

In der Nachdem bereits mehrere gute Chancen vergeben worden waren, brachte Kapitän Philipp Lahm Deutschland in der Minute mit in Führung.

Dimitrios Salpingidis verwandelte einen Handelfmeter kurz vor Schluss. Spanien besiegte Frankreich dank zweiter Tore von Xabi Alonso mit Zwischen England und Italien entwickelte sich das spannendste Duell des Viertelfinals.

Portugal stand zwar defensiv solide und unterband mit hohem läuferischem Aufwand immer wieder das spanische Kurzpassspiel, kam jedoch selbst kaum zu Offensivaktionen.

Nach dem bisherigen Turnierverlauf war die deutsche Elf leicht favorisiert, doch die Italiener gingen nach zwanzig Minuten durch Mario Balotelli in Führung.

Deutschland wirkte daraufhin geschockt und Balotelli erhöhte in der Minute, nach einem langen Pass freistehend vor Manuel Neuer , auf Die deutsche Mannschaft brachte lediglich noch den Anschlusstreffer durch einen von Mesut Özil in der Nachspielzeit verwandelten Handelfmeter zustande.

Im Anschluss an das Spiel wurde Bundestrainer Joachim Löw vor allem aufgrund seiner Personalpolitik teilweise heftig kritisiert.

Spanien war vor dem Finale gegen Italien zwar favorisiert, hatte spielerisch im Vergleich zu den vorherigen Turnieren allerdings nicht überzeugen können.

Im Endspiel konnten die abermals im System antretenden Weltmeister jedoch mit ihrem berüchtigten Tiki-Taka glänzen. Nachdem Thiago Motta sich in der Minute schwer verletzte, das italienische Wechselkontingent jedoch bereits ausgeschöpft war, mussten die Azzurri fortan in Unterzahl antreten.

Spanien konnte somit als erster Europameister seinen Titel verteidigen. Torschützenkönig des gesamten Wettbewerbs wurde der Niederländer Klaas-Jan Huntelaar mit 12 Toren, die er alle in der Qualifikation erzielte.

Howard Webb ist der einzige Schiedsrichter, der bereits bei einer früheren Europameisterschaft zum Einsatz kam.

Er leitete zudem das letzte WM-Finale. Folgende vierte Offizielle, aus Verbänden, die keinen der zwölf Schiedsrichter stellten, wurden berücksichtigt und hatten jeweils drei Einsätze.

Diese stammten ebenfalls aus Verbänden, die kein Schiedsrichterteam stellten:. Durch den EM-Sieg festigte Spanien in der am 4.

Trotz des Ausscheidens in der Vorrunde konnten sich die Ukraine um sechs und Polen um acht Plätze verbessern. Der von der Firma Adidas hergestellte Ball wurde bei der Gruppenauslosung am 2.

Dezember in Kiew offiziell vorgestellt. Die offiziellen Maskottchen der Meisterschaft — Slavek und Slavko [47] — wurden am November im Polnischen Theater in Warschau pln.

Teatr Polski w Warszawie vorgestellt. Entertainment zuständig. Die Abstimmung fand zwischen dem November und dem 3.

Dezember statt. Das Ergebnis wurde am 4. Dezember in Kiew bekanntgegeben. An der Abstimmung nahmen März statt, die eigentliche Verlosung wurde gegen Ende April durchgeführt.

Die Gesamtzahl der Eintrittskarten beläuft sich auf rund 1,4 Mio. Es trafen über 12 Mio. Neben den Eintrittskarten zu den einzelnen Begegnungen konnten die Fans Pakete für mehrere Spiele erwerben, die zum Beispiel nur ihre Mannschaft betreffen.

Es wurden Preisgelder in Höhe von Millionen Euro ausgeschüttet. Da am dritten Vorrundenspieltag beide Spiele jeder Gruppe gleichzeitig stattfanden, wurde eines der Spiele auf ZDFinfo und das andere auf Einsfestival gezeigt.

Die K. Der RBB wiederholte nachts alle bisherigen deutschen Spiele. Weitere Wiederholungen fanden sporadisch im Vormittagsprogramm des Ersten statt.

Spontan wurden Wiederholungen im Nachtprogramm eingerichtet. Der paneuropäische Sportsender Eurosport zeigte Aufzeichnungen aller Spiele meist einen Tag später, wobei einige Spiele öfter wiederholt wurden.

Spieltag wurden in einer Konferenzschaltung übertragen, mit einem Hauptspiel live, das andere kurz nach Mitternacht ungeschnitten.

Sämtliche Spiele wurden auf SF zwei live übertragen. Dort war das Interesse an den 31 Spielen mit durchschnittlich 1,3 Millionen Zuschauern je Spiel vergleichsweise hoch.

Von allen Spielen gab es zudem alle paar Minuten Kurzreportagen von einem Reporter. Auch der Deutschlandfunk übertrug die Deutschlandspiele in voller Länge auf Mittel- und Langwelle sowie auf einem Sonderkanal im Internet.

Der private Sender 90elf kommentierte ebenfalls die Spiele. Einige Städte hatten für die EM angekündigt, in diesem Jahr keine Public-Viewing -Leinwände aufzustellen, da die immensen Kosten nicht mehr tragbar seien und Sponsoren sich zurückzögen.

Trotz dieser Tatsache fanden sich sehr viele Standorte, an denen Public Viewing stattfand. Etwa 1. An der Qualität der Berichterstattung gab es in einigen Medien deutliche Kritik.

Vereinzelt kam es zu Gewalttätigkeiten zwischen verschiedenen Hooligan -Gruppen sowie der Polizei.

Teilnehmer Em 2012 Neben den beiden Gastgebern, die automatisch am Turnier teilnahmen, hatten sich 14 weitere Mannschaften click here die Endrunde sportlich qualifiziert. Jordi Alba. Veloso Miguel Miguel Veloso. COM pol. Stany Zjednoczone. Mai ; abgerufen am Minute sicherte sich Michael Vrljic das Weiterkommen und letztlich den Gruppensieg. Click here wurden in einer Konferenzschaltung übertragen, mit einem Hauptspiel live, das andere kurz nach Mitternacht ungeschnitten. Balotelli Mario Mario Balotelli. Alle Gruppen und KO-Spiele der Europameisterschaft Petr Cech und seine Vorderleute runden diese ausgeglichene Gruppe ab. Finden sie zu ihrer Konstanz, dann werden auch die Osteuropäer ein Wörtchen. Die deutsche Nationalmannschaft wird während der EM ihr Quartier im Nobel-Hotel „Dwor Oliwski“ Die Quartiere der insgesamt 16 EM-Teilnehmer. Der Anpfiff des Eröffnungsspiel der EM rückt immer näher. 16 Teams starten die Jagd auf den Titel und haben dabei nur ein Ziel: Sie wollen nach dem​. Die Endrunde der Europameisterschaft könnte ab möglicherweise mit 24 statt 16 Mannschaften ausgetragen werden. Beim Meeting des Exekutivkomitees​.

Motta Thiago Thiago Motta. Cole Ashley Ashley Cole. Gerrard Steven Steven Gerrard. Milner James James Milner. Young Ashley Ashley Young. Schildenfeld Gordon Gordon Schildenfeld.

Srna Darijo Darijo Srna. Jacobsen Lars Lars Jacobsen. Kvist William William Kvist. Poulsen Jakob Jakob Poulsen. Poulsen Simon Simon Poulsen.

Cabaye Yohan Yohan Cabaye. Debuchy Mathieu Mathieu Debuchy. Papadopulos Kyriakos Kyriakos Papadopulos. Salpingidis Dimitris Dimitris Salpingidis.

Samaras Georgios Jorgos Samaras. Torosidis Wasilis Wasilis Torosidis. Alba Jordi Jordi Alba. Busquets Sergio Sergio Busquets.

Torres Fernando Fernando Torres. Bommel Mark van Mark van Bommel. Jong Nigel de Nigel de Jong. Persie Robin van Robin van Persie. Keane Robbie Robbie Keane.

Whelan Glenn Glenn Whelan. Badstuber Holger Holger Badstuber. Hummels Mats Mats Hummels. Lewandowski Robert Robert Lewandowski. Perquis Damien Damien Perquis.

Wasilewski Marcin Marcin Wasilewski. Alves Bruno Bruno Alves. Meireles Raul Raul Meireles. Nani Nani.

Pepe Pepe. Ronaldo Cristiano Cristiano Ronaldo. Aniukow Aleksandr Aleksandr Aniukow. Dienisow Igor Igor Dienisow.

Elm Rasmus Rasmus Elm. Källström Kim Kim Källström. Mellberg Olof Olof Mellberg. Statystyki turnieju. Antoine Griezmann 6 goli. Najlepszy zawodnik MVP.

Antoine Griezmann. Multimedia w Wikimedia Commons. Strona internetowa. Stade Bollaert-Delelis. Stade Matmut-Atlantique.

Stade Geoffroy-Guichard. Carlos Velasco Carballo. Siergiej Karasiow. William Collum. Mistrzostwo , Mistrzostwo [c]. II miejsce Mistrzostwo , , Faza grupowa , Faza grupowa , , Faza grupowa Mistrzostwo [e].

Mistrzostwo III miejsce Im entscheidenden Gruppenspiel gegen die Niederlande drehte Superstar Cristiano Ronaldo , der bis dahin nicht überzeugt hatte, mit einem Doppelpack einen Rückstand in einen Sieg um, womit Portugal als Gruppenzweiter für das Viertelfinale qualifiziert war.

Auch nach der Niederlage gegen Portugal hatte man noch alle Chancen auf einen Viertelfinaleinzug, und im letzten Gruppenspiel lieferten die Dänen den Deutschen ein hartes Duell, waren am Ende jedoch mit unterlegen und schieden somit als Gruppendritter aus.

Als einer der Favoriten in das Turnier gestartet, schied das Team um Superstars wie Arjen Robben und Robin van Persie ohne einen einzigen Punktgewinn sang- und klanglos aus.

Gegen Italien mussten sich die Spanier nach einem hart umkämpften Spiel allerdings mit einem Unentschieden begnügen. Italien , welches seit keine Europameisterschaft mehr gewinnen konnte, zählte trotz der bescheidenen Auftritte bei der WM zum weiteren Kreis der Turnierfavoriten.

Beim im Auftaktspiel gegen die Spanier wusste die Squadra Azzura vor allem mit einer starken Defensivleistung zu überzeugen.

Das im zweiten Spiel gegen Kroatien wurde aufgrund einer Vielzahl ausgelassener Torchancen eher als Enttäuschung wahrgenommen. Durch einen Erfolg gegen Irland qualifizierte sich Italien letztlich souverän für das Viertelfinale.

Durch das eher glückliche gegen Italien wahrten sich die Kroaten die Chance auf das Viertelfinale. Nach der Niederlage im entscheidenden Match gegen Spanien haderte Kroatien vor allem mit der Leistung des deutschen Unparteiischen Wolfgang Stark , dem man vorwarf, dem WM-Dritten von in der Minute einen klaren Foulelfmeter verweigert zu haben.

In Erinnerung blieben jedoch die stimmungsvollen Auftritte der irischen Fans. England zählte nach den eher schwachen Auftritten bei vergangenen Turnieren nicht zu den Favoriten auf den Turniersieg, erwies sich jedoch als stärkste Mannschaft der Gruppe D.

In einem bescheidenen Spiel gegen Frankreich reichte es am Ende zu einem , bevor die Schweden dank eines spektakulären Tores von Danny Welbeck mit besiegt werden konnten.

Gegen die Ukraine hatten die Engländer Glück, weil ein reguläres Tor des Co-Gastgebers nicht anerkannt wurde, und es dadurch letztlich zum Erfolg und zum Gruppensieg reichte.

Frankreich wurde als einer der Geheimfavoriten auf den Titel gehandelt, wusste jedoch nur bedingt zu überzeugen.

Nach dem Remis gegen England besiegten die Franzosen die Ukraine in Donezk mit , nachdem das Spiel zwischenzeitlich wegen eines starken Unwetters unterbrochen werden musste.

Co-Gastgeber Ukraine startete euphorisiert in das Turnier, nachdem man Schweden dank eines Doppelpacks von Altstar Andrij Schewtschenko mit besiegen konnte.

Im Spiel gegen Frankreich, in welchem man chancenlos mit unterlag, folgte allerdings die rasche Ernüchterung. Im entscheidenden Spiel gegen die Engländer verloren die Ukrainer mit und waren somit ebenso wie Co-Gastgeber Polen in der Vorrunde gescheitert.

Der Sieg gegen Frankreich war letztlich bedeutungslos, da man aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs gegen die Ukraine trotzdem Tabellenletzter wurde.

In der Finalrunde kamen jeweils nur die Sieger weiter, für die unterlegenen Mannschaften war das Turnier beendet. Weitere Platzierungen wurden nicht ausgespielt.

Die favorisierten Portugiesen kamen lediglich durch ihren Star Cristiano Ronaldo , der zweimal den Pfosten traf, zu nennenswerten Torchancen.

In der Nachdem bereits mehrere gute Chancen vergeben worden waren, brachte Kapitän Philipp Lahm Deutschland in der Minute mit in Führung.

Dimitrios Salpingidis verwandelte einen Handelfmeter kurz vor Schluss. Spanien besiegte Frankreich dank zweiter Tore von Xabi Alonso mit Zwischen England und Italien entwickelte sich das spannendste Duell des Viertelfinals.

Portugal stand zwar defensiv solide und unterband mit hohem läuferischem Aufwand immer wieder das spanische Kurzpassspiel, kam jedoch selbst kaum zu Offensivaktionen.

Nach dem bisherigen Turnierverlauf war die deutsche Elf leicht favorisiert, doch die Italiener gingen nach zwanzig Minuten durch Mario Balotelli in Führung.

Deutschland wirkte daraufhin geschockt und Balotelli erhöhte in der Minute, nach einem langen Pass freistehend vor Manuel Neuer , auf Die deutsche Mannschaft brachte lediglich noch den Anschlusstreffer durch einen von Mesut Özil in der Nachspielzeit verwandelten Handelfmeter zustande.

Im Anschluss an das Spiel wurde Bundestrainer Joachim Löw vor allem aufgrund seiner Personalpolitik teilweise heftig kritisiert. Spanien war vor dem Finale gegen Italien zwar favorisiert, hatte spielerisch im Vergleich zu den vorherigen Turnieren allerdings nicht überzeugen können.

Im Endspiel konnten die abermals im System antretenden Weltmeister jedoch mit ihrem berüchtigten Tiki-Taka glänzen.

Nachdem Thiago Motta sich in der Minute schwer verletzte, das italienische Wechselkontingent jedoch bereits ausgeschöpft war, mussten die Azzurri fortan in Unterzahl antreten.

Spanien konnte somit als erster Europameister seinen Titel verteidigen. Torschützenkönig des gesamten Wettbewerbs wurde der Niederländer Klaas-Jan Huntelaar mit 12 Toren, die er alle in der Qualifikation erzielte.

Howard Webb ist der einzige Schiedsrichter, der bereits bei einer früheren Europameisterschaft zum Einsatz kam. Er leitete zudem das letzte WM-Finale.

Folgende vierte Offizielle, aus Verbänden, die keinen der zwölf Schiedsrichter stellten, wurden berücksichtigt und hatten jeweils drei Einsätze.

Diese stammten ebenfalls aus Verbänden, die kein Schiedsrichterteam stellten:. Durch den EM-Sieg festigte Spanien in der am 4.

Trotz des Ausscheidens in der Vorrunde konnten sich die Ukraine um sechs und Polen um acht Plätze verbessern.

Der von der Firma Adidas hergestellte Ball wurde bei der Gruppenauslosung am 2. Dezember in Kiew offiziell vorgestellt.

Die offiziellen Maskottchen der Meisterschaft — Slavek und Slavko [47] — wurden am November im Polnischen Theater in Warschau pln.

Teatr Polski w Warszawie vorgestellt. Entertainment zuständig. Die Abstimmung fand zwischen dem November und dem 3. Dezember statt. Das Ergebnis wurde am 4.

Dezember in Kiew bekanntgegeben. An der Abstimmung nahmen März statt, die eigentliche Verlosung wurde gegen Ende April durchgeführt.

Die Gesamtzahl der Eintrittskarten beläuft sich auf rund 1,4 Mio. Es trafen über 12 Mio. Neben den Eintrittskarten zu den einzelnen Begegnungen konnten die Fans Pakete für mehrere Spiele erwerben, die zum Beispiel nur ihre Mannschaft betreffen.

Es wurden Preisgelder in Höhe von Millionen Euro ausgeschüttet. Da am dritten Vorrundenspieltag beide Spiele jeder Gruppe gleichzeitig stattfanden, wurde eines der Spiele auf ZDFinfo und das andere auf Einsfestival gezeigt.

Die K. Der RBB wiederholte nachts alle bisherigen deutschen Spiele. Weitere Wiederholungen fanden sporadisch im Vormittagsprogramm des Ersten statt.

Spontan wurden Wiederholungen im Nachtprogramm eingerichtet. Der paneuropäische Sportsender Eurosport zeigte Aufzeichnungen aller Spiele meist einen Tag später, wobei einige Spiele öfter wiederholt wurden.

Spieltag wurden in einer Konferenzschaltung übertragen, mit einem Hauptspiel live, das andere kurz nach Mitternacht ungeschnitten.

Sämtliche Spiele wurden auf SF zwei live übertragen. Dort war das Interesse an den 31 Spielen mit durchschnittlich 1,3 Millionen Zuschauern je Spiel vergleichsweise hoch.

Von allen Spielen gab es zudem alle paar Minuten Kurzreportagen von einem Reporter. Auch der Deutschlandfunk übertrug die Deutschlandspiele in voller Länge auf Mittel- und Langwelle sowie auf einem Sonderkanal im Internet.

Der private Sender 90elf kommentierte ebenfalls die Spiele. Einige Städte hatten für die EM angekündigt, in diesem Jahr keine Public-Viewing -Leinwände aufzustellen, da die immensen Kosten nicht mehr tragbar seien und Sponsoren sich zurückzögen.

Trotz dieser Tatsache fanden sich sehr viele Standorte, an denen Public Viewing stattfand. Etwa 1.

An der Qualität der Berichterstattung gab es in einigen Medien deutliche Kritik. Vereinzelt kam es zu Gewalttätigkeiten zwischen verschiedenen Hooligan -Gruppen sowie der Polizei.

Insbesondere vor dem Vorrundenspiel Polen gegen Russland wurden mehrere Personen verletzt und verhaftet, nachdem russische Fans, die ihrerseits durch politische Provokationen auffielen, von polnischen Hooligans und Rechtsradikalen angegriffen wurden.

Der kroatische Verband wurde mit einer Geldstrafe in Höhe von Juni rassistische Schmähungen gegen den dunkelhäutigen, italienischen Spieler Mario Balotelli gegeben hatte, und Zuschauer Bengalos auf das Spielfeld warfen.

Schon vorher wurde eine Geldstrafe gegen Kroatien verhängt, da Fans im ersten Gruppenspiel gegen Irland Feuerwerkskörper gezündet hatten und ein Flitzer in der Spielminute über das Spielfeld gelaufen war.

Wedel Genusswarenhersteller , Ukrtelecom Telekommunikationsunternehmen und Continental Reifenhersteller. In der Ukraine ist Korruption weit verbreitet.

Sie bewirkte, dass die geplanten Kosten für die Stadionneubauten sich vervielfachten. Mittlerweile rechnet die ukrainische Regierung für die Infrastruktur mit Gesamtkosten in Höhe von rund zehn Milliarden Euro.

Das wäre ungefähr das 16fache des Betrags vom letzten Turnier in Österreich und der Schweiz ca. Im November wurde eine zu geringe Zahl an Hotelbetten in der Ukraine prognostiziert.

Den Besuchern drohe eine Übernachtung in Zelten. Öffentlich kritisiert wurde das Vorgehen der ukrainischen Regierung, im Rahmen der Vorbereitung zur Europameisterschaft in den Austragungsorten herrenlose Hunde und Katzen auf grausame Art zu töten.

Die Senderanstalten verwenden im Allgemeinen das Weltbild des Veranstalters. Dabei wurden einige Szenen passend hinein- oder weggeschnitten und gar nicht gesendet.

So wurde beispielsweise nicht gezeigt, dass zwei deutsche Grünen-Abgeordnete in Charkiw vor dem Spiel Deutschlands gegen die Niederlande ein Transparent hochhielten, auf dem Fairplay auch in der Politik gefordert wurde.

Die Szene fand jedoch vor dem Spiel statt. Dies ist die gesichtete Version , die am Juni markiert wurde. Es gibt 1 ausstehende Änderung , die noch gesichtet werden muss.

Juni Warschau Endspiel 1. In: welt. Juli , abgerufen am September Nicht mehr online verfügbar. In: echo-online. September , archiviert vom Original am 1.

Juli ; abgerufen am In: FAZ. Juni , abgerufen am UEFA, Januar , archiviert vom Original am 1. Februar ; abgerufen am 2. Juni Mai , abgerufen am 7.

Teilnehmer Em 2012 - Inhaltsverzeichnis

Juni rassistische Schmähungen gegen den dunkelhäutigen, italienischen Spieler Mario Balotelli gegeben hatte, und Zuschauer Bengalos auf das Spielfeld warfen. Minute, nach einem langen Pass freistehend vor Manuel Neuer , auf Den Besuchern drohe eine Übernachtung in Zelten. Die offiziellen Maskottchen der Meisterschaft Europa Qualifikation Wm 2020 Slavek und Slavko [47] — wurden am Willkommensangebote gelten prinzipiell nur für Neukunden, die volljährig sind! Dies wurde mehrfach vom DFB zurückgewiesen. Maiabgerufen am 7. Die Modernisierung der A18 wurde während der Ausschreibung abgebrochen und befindet sich wieder in Planung. In: Frankfurter Rundschau. Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Teilnehmer Em 2012 Video

1 thoughts on “Teilnehmer Em 2012

  1. Absolut ist mit Ihnen einverstanden. Darin ist etwas auch mich ich denke, dass es die ausgezeichnete Idee ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *